Übereinkunft : Union einig über Erbschaftssteuer

Im Streit um die Reform der Erbschaftssteuer haben die Unions-Spitzen dem neuen CSU-Generalsekretär Guttenberg zufolge eine Einigung erzielt. Bisher hatte sich die CSU gegen den Kompromiss der großen Koalition gewehrt. Abschließende Verhandlungen zwischen CDU und CSU sollen am Montag folgen.

236774_0_c27fdf02
Der designierte CSU-Generalsekretär Guttenberg verkündete die Nachricht. -Foto: dpa

BerlinWie der neue CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg am Freitag im ARD-"Morgenmagazin" sagte, werden CDU und CSU mit einer gemeinsamen Position in die Verhandlungen mit der SPD gehen. Die CSU hatte sich gegen den bisherigen Kompromiss der großen Koalition gewehrt.

Einigung in Sicht

Seinen Angaben nach wurde vor allem zu den strittigen Themen der Vererbung von mittelständischen Betrieben und Wohneigentum ein Ergebnis erreicht. Die Spitzen von CDU und CSU hatten bis in die Nacht im Kanzleramt über die Erbschaftsteuerreform beraten.  Medienberichten zufolge wollen die Spitzen der großen Koalition am Montag abschließend über die Reform verhandeln. (jar/ddp/dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben