Politik : Um ein Haar

NAME

Die israelische Polizei hat einen schweren Terror-Anschlag jüdischer Siedler auf eine palästinensische Schule in Ost-Jerusalem im letzten Moment verhindert. Wie erst jetzt bekannt wurde, stellten zwei Siedler vor zwei Wochen im arabischen Stadtteil Atur nachts einen Anhänger mit Sprengstoff vor einer Mädchenschule ab. Israelische Polizisten auf Streife hätten die mutmaßlichen Terroristen zufällig entdeckt, berichteten israelische Medien am Sonntag. Der Zeitzünder sei auf 7.35 Uhr morgens eingestellt gewesen, wenn sich 1500 Mädchen im Hof zum Schulbeginn sammeln. „Wir haben hier einen Krieg verhindert“, sagte ein israelischer Polizeisprecher nach Angaben der israelischen Zeitung „Jediot Achronot“.dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben