Umfrage : Bürger beurteilen Lage von Familien kritisch

Nur 25 Prozent der Bundesbürger sind der Meinung, dass es den meisten Familien in Deutschland sehr gut (1 Prozent) oder gut (25 Prozent) geht.

211807_0_6d259924

Berlin - 72 Prozent halten die wirtschaftliche Lage von Eltern und deren Kindern für weniger gut (60 Prozent) oder überhaupt nicht gut (12 Prozent). Nur 18 Prozent der Befragten mit Kindern unter 18 Jahren schätzen die finanzielle Lage von Familien als gut ein. Das ergab das Politbarometer von Tagesspiegel und ZDF, für das von der Forschungsgruppe Wahlen 1191 Wahlberechtigte befragt wurden.

Bei der Beurteilung von deutschen Spitzenpolitikern belegt Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer minimal verbesserten Bewertung von 2,1 erneut Platz eins. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier folgt mit einer unveränderten Note von 1,7 wie zuvor auf Position zwei. Ein wieder etwas negativeres Image als zuletzt hat der SPD-Vorsitzende Kurt Beck, der nur noch eine Note von –0,4 erhält und damit unverändert Platz acht belegt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar