Umfrage : Bürger glauben keine Wahlversprechen

Den Versprechen der Politiker glauben einer Umfrage zufolge die wenigsten Bürger.

Hamburg - Nur etwa 10 Prozent der Deutschen vertrauen den Aussagen, 90 Prozent tun dies nicht, ermittelte das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Zeitung "Bild am Sonntag".

Am gutgläubigsten sind danach Beamte. 28 Prozent glauben an Wahlversprechungen, 72 nicht. Hingegen misstrauen 95 Prozent der Arbeiter, 96 Prozent der Angestellten, 92 Prozent der Selbstständigen und ebenfalls 92 Prozent der Rentner den Ankündigungen von Politikern im Wahlkämpfen.

Aufgeschlüsselt nach dem Wahlverhalten ergibt sich folgendes Ergebnis: Zehn Prozent der Bürger, die 2005 CDU/CSU gewählt haben, glauben den Wahlversprechen, acht Prozent der SPD- und elf Prozent der FDP-Wähler. Am skeptischsten sind die Wähler von Linkspartei und Grünen: Jeweils nur fünf Prozent sind bereit, Wahlversprechen zu glauben. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben