Umfrage : Deutsche haben nur geringe Kenntnisse über die RAF

Nächste Woche kommt "Der Baader Meinhof Komplex" in die Kinos. Der Film scheint zur richtigen Zeit zu kommen, denn viele Deutsche wissen über die wohl brisanteste Zeit der deutschen Nachkriegsgeschichte nur wenig Bescheid.

Baader-Meinhof-Komplex
Neuer RAF-Film: Moritz Bleibtreu ist Andreas Baader, Martina Gedeck spielt Ulrike Meinhof -Foto: dpa

BerlinViele Deutsche haben einer Umfrage zufolge nur geringe Kenntnisse über die Rote Armee Fraktion (RAF). In einer repräsentativen Umfrage geben 44 Prozent der 18- bis 35-Jährigen an, die Terrororganisation gar nicht oder nur dem Namen nach zu kennen. In der Generation der 36- bis 59-Jährigen sind es danach immerhin noch 27 Prozent. Zehn Prozent aller Befragten halten die Taten der RAF für zumindest teilweise vertretbar, wie die am Dienstag veröffentlichte Umfrage der Innofact-AG im Auftrag des Internet- Nachrichtenportals "zoomer.de" ergab. Am Dienstagabend sollte der Kinofilm "Der Baader Meinhof Komplex" über die blutigste Phase der RAF in München uraufgeführt werden.

Wirklich gut kennen sich mit der RAF nur wenige der Befragten aus: Ein gutes Viertel der 18- bis 35-Jährigen (26 Prozent) kennt nicht nur die politischen Ziele und Beweggründe der Terrororganisation, sondern weiß auch über ihre Taten Bescheid. Bei der älteren Generation der 36- bis 59-Jährigen sind es immerhin 42 Prozent. (sba)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben