Umfrage : Fast drei Viertel der Deutschen für Obama als US-Präsident

Dürften die deutschen Bürger den amerikanischen Präsidenten wählen - Barack Obama wäre der klare Favorit. Welche Aufgaben der neue US-Präsident vorrangig erledigen müsste wurde in der Emnid-Umfrage auch deutlich.

Berlin Fast drei Viertel der Deutschen wünschen sich einer Umfrage zufolge Barack Obama als neuen US-Präsidenten. In einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die "Bild am Sonntag" plädierten 72 Prozent der Befragten für den Demokraten. Nur 11 Prozent bevorzugten seinen republikanischen Kontrahenten John McCain, berichtete die Zeitung am Sonntag.

Als wichtigste Aufgabe für den Nachfolger von George W. Bush sehen 34 Prozent den Kampf gegen Armut und Hunger in der Welt. Für 22 Prozent ist die Abwendung einer Klimakatastrophe die Hauptaufgabe, für 18 Prozent die Verhinderung einer Weltwirtschaftskrise. 14 Prozent nannten den Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Das Institut hatte am 3. Juli 501 Bürger befragt. (dm/dpa)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar