Politik : Umfrage: Manager sehen Schröder als Kanzler auch nach 2002

Geht es nach der deutschen Wirtschaftselite, steht bereits fest, dass Gerhard Schröder auch in der nächsten Legislaturperiode an der Spitze der Bundesregierung stehen wird. Das ergab eine Umfrage des Handelsblatt Business-Monitors.

Nur acht Prozent der Top-Manager gehen von einer Ablösung der SPD als Regierungspartei aus. Gespalten ist das Meinungsbild der Führungskräfte, wenn es um die Frage geht, mit welchem Koalitionspartner der Sozialdemokrat Schröder nach 2002 weiterregieren wird: 46 Prozent der Führungskräfte glauben an eine Fortsetzung des derzeitigen rot-grünen Regierungsbündnisses in Berlin, während 41 Prozent damit rechnen, dass die SPD nach der nächsten Bundestagswahl ein Bündnis mit den Liberalen eingehen wird.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar