Politik : Umfrage: Rau soll im Amt bleiben

jz

Eine Mehrheit der Deutschen ist nach einer repräsentativen Befragung von Polis der Meinung, dass Johannes Rau im Zusammenhang mit den Vorwürfen um seine WestLB-Flüge keine Konsequenzen ziehen muss. Demnach glauben 59 Prozent, dass er als früherer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen viele Verpflichtungen gehabt hat und Dienstliches von Privatem nicht immer voneinander trennen konnte. 44 Prozent halten eine Kombination von dienstlichen und Parteiterminen für zulässig, 40 Prozent beantworten diese Frage mit Nein. Allein wegen seines hohen Staatsamtes dürfe man ihn nicht vor kritischen Nachfragen schützen. 60 Prozent der Deutschen verlangt, dass sich auch der Bundespräsident wie jeder andere Politiker öffentlich rechtfertigen muss.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben