Umfrage : Vertrauen der Franzosen in Sarkozy schwindet

Die Mehrheit der Franzosen unterstützt den Bahnstreik im Lande. Die Zustimmung zu Präsident Nicolas Sarkozys Reformen schmilzt hingegen dahin. Nun drohen auch noch die Lehrer mit Streik.

Sarkozy
Was kann er tun? Die Zustimmung zu Sarkozys Reformen brökelt. -Foto: AFP

ParisIn einer Umfrage der Zeitung "Le Parisien" billigten noch 51 Prozent der Franzosen dem Staatschef die Fähigkeit zu, "die wichtigsten Probleme des Landes anzugehen". Dies waren fünf Prozentpunkte weniger als vor einem Monat. Laut CSA-Chef Stéphane Rozès unterstützen die Franzosen aber weiter die von Sarkozy geplante Abschaffung der Frührente bei Staatsbetrieben, wegen der die Eisenbahner seit vergangener Woche das Land lahmlegen.

Der im Mai gewählte Sarkozy sieht sich auch an den Hochschulen Protesten gegen die Universitätsreform seiner Regierung ausgesetzt. Am Dienstag wollen auch Lehrer und Beamte in Streik treten, um für Lohnerhöhungen und gegen die von Sarkozy angekündigten Stellenstreichungen im Öffentlichen Dienst zu demonstrieren.

Für den Lehrer- und Beamtenstreik zeigte gut die Hälfte der Franzosen (53 Prozent) Unterstützung oder zumindest Sympathie, wie eine Umfrage des Instituts CSA für die Zeitung "L'Humanité" ergab. 29 Prozent der Befragten waren gegen den Streik, 16 Prozent war er egal, und zwei Prozent äußerten sich nicht. (mit AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben