Politik : Umfragen: CDU in Sachsen-Anhalt vorn

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt steht an diesem Sonntag die Bundesratsmehrheit der SPD auf der Kippe. Weil es die letzte Wahl vor der Bundestagswahl im September ist, gilt sie als Stimmungstest für die Bundespolitik. Unions-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber sieht darin eine Abstimmung über die Politik von Bundeskanzler Schröder (SPD). In Magdeburg regiert seit 1998 eine von der PDS tolerierte SPD-Minderheitsregierung unter Führung von Ministerpräsident Reinhard Höppner. Letzte Umfragen sehen die CDU mit rund 34 Prozent als Sieger. SPD und PDS kamen auf 24 und 22 Prozent. Es gab eine Erhebung, bei der die Sozialdemokraten hinter der PDS lagen. Die FDP könnte nach achtjähriger Pause und die Schill-Partei möglicherweise erstmals in den Landtag kommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben