UMSTRITTENE ÄUSSERUNG EINES PIRATEN : „Die NS-Opfer verhöhnt“

Mit einem kruden Vergleich ist Dietmar Schulz, Abgeordneter der Piraten im Landtag Nordrhein-Westfalens, aufgefallen. Er hatte zum Volkstrauertag getwittert: „Grotesk: Gedenken der Opfer von Gewaltherrschaft und Krieg auf jüdischem Friedhof während Israel bombt was das Zeug hält.“ Landtagspräsidentin Carina Gödecke (SPD) sagte, wer die Ermordung von Juden während der Nazi-Diktatur mit der heutigen Gefahr eines Krieges im Nahen Osten verknüpfe, „verhöhnt die Opfer der NS-Verbrechen ein zweites Mal“. Auch von Parteigenossen Schulz’ kam scharfe Kritik. Dieser sagte, er habe Kriege und Gewaltherrschaft, historisch wie aktuell, kritisieren wollen. kch/sny

0 Kommentare

Neuester Kommentar