Politik : Umwelt-Lotterie: Gericht gibt grünes Licht

Das Bundesverwaltungsgericht in Berlin hat am Donnerstag den Weg für eine neue Umweltlotterie in Deutschland frei gemacht. Die Bundesrichter ließen einen entsprechenden Antrag von neun gemeinnützigen Umwelt- und Entwicklungshilfe-Organisationen für das Land Niedersachsen zu. Von der Entscheidung wird eine Signalwirkung auf alle anderen Bundesländer erwartet, in denen sich die Organisationen ebenfalls um die Zulassung der "Umwelt- und Entwicklungshilfe-Lotterie" bemühen. (AZ.: BVerwG 1 C 26.99)

Die Bundesrichter bestätigten mit ihrem Urteil die Entscheidung der Vorinstanz. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht habe nicht gegen Bundesrecht verstoßen, hieß es.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben