Politik : UN-Kinderrechtskonvention soll Zusatzprotokoll aufnehmen

epd

Zum Antikriegstag am Mittwoch hat die Kindernothilfe eine Ächtung des Einsatzes von Kindersoldaten durch ein Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention gefordert. Nach geltendem internationalen Recht dürften immer noch erst 15-Jährige an Kriegshandlungen teilnehmen, kritisierte das Kinderhilfswerk. Immer mehr Kinder würden rekrutiert, weil sie gefügig und leicht manipulierbar seien. Mindestens 300 000 Kinder und Jugendliche sind den Angaben zufolge weltweit als Soldaten eingesetzt. In den vergangenen zehn Jahren seien zwei Millionen Kinder bei Kampfhandlungen ums Leben gekommen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar