UN RÜGEN MACHTFÜLLE : In der Pflicht

UN-Menschenrechtshochkommissarin Navi Pillay fordert Präsident Mohammed Mursi zum Einlenken auf. Mehrere seiner vorgeschlagenen Sondervollmachten seien mit international verankerten Menschenrechten nicht vereinbar, erklärte sie am Freitag in Genf. In dieser besorgniserregenden Lage eine neue Verfassung zu verabschieden, könnte die ägyptische Bevölkerung tief spalten. Die UN-Kommissarin betonte, dass sich Ägypten verpflichtet habe, die Unabhängigkeit der Justiz zu wahren. KNA

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar