Politik : Und beharrt auf die Tarifforderung

Der Deutsche Beamtenbund (DBB) hält trotz des Widerstands der Bundesregierung an seiner Forderung nach einer vierprozentigen Einkommenssteigerung für die Besoldungs- und Tarifrunde 2000 im öffentlichen Dienst fest. Dies gelte besonders für die Beamten. "Es kann nicht sein, dass die Beamten als einzige aktive Berufsgruppe vom Finanzminister zur Kasse gebeten werden sollen", sagte der DBB-Vorsitzende Erhard Geyer am Freitag der dpa. "Es ist Polizisten, Feuerwehrleuten, Grenzschützern, Strafvollzugs-, Justiz-, Zoll-, Steuerbeamten und vielen mehr nicht klarzumachen, warum sie trotz eines nach oben zeigenden Wirtschaftsbarometers von der allgemeinen Einkommensentwicklung abgehängt werden sollen", erläuterte Geyer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben