UNTERSUCHUNG : Geöffnete Feldpost

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat rasche Aufklärung in der Affäre um geöffnete Feldpost von Soldaten aus Afghanistan angekündigt. „Es ist untragbar, dass Briefe geöffnet werden, das ist ein nicht hinzunehmender Umstand“, sagte er. Die Untersuchung laufe auf Hochtouren. Wenn nötig, werde er Konsequenzen ziehen. Der Wehrbeauftragte des Bundestags, der FDP-Politiker Hellmut Königshaus, hatte zuvor erklärt, die Feldpost von Bundeswehrsoldaten aus Afghanistan sei systematisch geöffnet worden. rtr

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

1 Kommentar

Neuester Kommentar