Politik : US-Angriff auf Al Qaida in Somalia

-

Washington/Nairobi - Die US-Luftwaffe hat nach Informationen des Senders CNN zum zweiten Mal binnen einer Woche Angriffe gegen Verstecke mutmaßlicher Terroristen in Somalia geflogen. Durch den Beschuss am späten Montagabend seien sechs Menschen getötetet worden, deren Identität zunächst unklar gewesen sei, meldete der Sender unter Berufung auf Quellen im Verteidigungsministerium in Washington. Der Angriff habe einem Mitglied der Terrororganisation Al Qaida gegolten. Der somalische Radiosender Shabelle hatte zuvor unter Berufung auf Augenzeugen berichtet, bei dem Angriff nahe der kenianischen Grenze habe es viele Verletzte gegeben.

Unterdessen wurden bei einem Angriff auf den internationalen Flughafen von Mogadischu am Mittwoch vier Menschen verletzt. Ein Geschoss habe die Landebahn getroffen, berichteten Augenzeugen. Am Vortag hatten die äthiopischen Truppen, die zur Unterstützung der Übergangsregierung eingerückt waren, mit dem Abzug aus Somalia begonnen. Die somalische Übergangsregierung hofft auf den baldigen Einsatz einer afrikanischen Friedensmission. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben