Politik : US-Konzern Worldcom droht die Pleite Börsenaufsicht verklagt Firma

NAME

Washington/New York (Tsp). Worldcom, dem zweitgrößten Telekomanbieter der USA, droht ein Betrugsverfahren. Die US-Börsenaufsicht SEC reichte am Mittwoch (Ortszeit) in New York Klage wegen Bilanzfälschung und Täuschung des Handels ein. Der Konzern hatte 3,85 Milliarden Dollar in seinen Bilanzen falsch eingebucht und dadurch seinen Gewinn manipuliert. In Bankenkreisen hieß es, der hochverschuldeten Konzern stehe nun vor der Pleite, weil die Finanzinstitute keine neuen Kredite gewähren wollen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar