US-PRÄSIDENT BUSH NACH DEM G-8-GIPFEL : Fortsetzung der Europatour

US-Präsident George W. Bush setzte am Freitag nach dem Abschluss des G-8-Gipfels seine Europareise fort. Von Heiligendamm flog Bush zunächst nach Polen, wo er sich mit Staatspräsident Lech Kaczinsky auf dem Flughafen von Danzig traf. Kaczynski äußerte seine ausdrückliche Unterstützung für die Errichtung eines US-Raketenschilds in Polen. Moskau müsse anerkennen, dass sich die Welt seit dem Ende der Sowjetunion gewandelt habe, sagte er. Unmittelbar danach wollte Bush nach Italien weiterfliegen. In Rom wird er heute von Papst Benedikt XVI. empfangen und spricht mit Staatspräsident Napolitano und Ministerpräsident Prodi. dpa

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar