Politik : US-Truppenabzug könnte Jahre dauern

-

(dpa). Berlin und Washington haben die Gespräche über einen Abzug von US Soldaten aus Deutschland aufgenommen. Wie umfangreich der Truppenabbau wird, erörterten die Staatssekretäre der beiden Außenministerien, Marc Grossmann und Klaus Scharioth, bei einem Treffen am Donnerstag in Berlin nach eigenen Angaben nicht. Scharioth sagte, es seien weitere Konsultationen verabredet worden. Derzeit sind 60 000 bis 70 000 US-Soldaten in Deutschland stationiert. Der Entscheidungsprozess wird voraussichtlich Monate und die Umsetzung Jahre dauern. Scharioth sagte, er habe deutlich gemacht, wie wichtig die US-Stationierung sei. Grossmann betonte, die Bedrohungslage habe sich verändert. Darauf müssten sich die US-Streitkräfte wie die Nato einstellen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben