US-Wahl : Umfrage: McCain liegt vor Obama

Zum ersten Mal seit Mai liegt John McCain in einer Umfrage wieder vor Barack Obama. Die USA Today/Gallup-Umfrage sieht den Republikaner vier Prozent vor dem designierten demokratischen Präsidentschaftskandidaten.

McCain
John McCain Die Reise seines Konkurrenten hat dem Republikaner anscheinend nicht geschadet. -Foto: dpa

Der Kampf ums Weiße Haus wird wieder enger: Die monatliche USA Today/Gallup-Umfrage notiert den republikanischen Präsidentschaftsbewerber John McCain vier Prozentpunkte vor dem Demokraten Barack Obama. Im Juni hatte noch Obama mit 50% zu 44% die Nase vorne.

Die Erhebung wurde von Freitag bis Sonntag durchgeführt, also kurz nach der Rückkehr Obamas von seiner Wahlkampf-Reise. Die Umfrage befragt die "wahrscheinlichen" Wähler; Amerikaner, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ihre Stimme im November abgeben werden. Hier liegt McCain nun mit 49% zu 45% vorne.

Bei den registrierten Wählern konnte McCain seinen Rückstand seit dem letzten Monat von 42% zu 48% auf 44% zu 47% verkürzen. Der tägliche Gallup-Poll sieht am 27. Juli dagegen Obama mit 48% zu 40% vorne - hier wird allerdings nicht erhoben, ob die Befragten vorhaben, zur Wahl zu gehen. (peg)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben