Politik : US-Wahlkampf: Clintons Appell

Der scheidende US-Präsident Bill Clinton hat in seiner wöchentlichen Rundfunkansprache zu einer hohen Wahlbeteiligung am kommenden Dienstag aufgerufen. Wählen sei der wichtigste Akt in der Demokratie, sagte er am Samstag in San Francisco und fügte hinzu: "Nun, Sie kennen meine Entscheidung. Was aber wichtig ist, ist Ihre Entscheidung. Es steht viel auf dem Spiel." Clinton erwähnte namentlich keinen der beiden Favoriten für die Präsidentschaftswahl - Vizepräsident Al Gore von seiner demokratischen Partei und den Republikaner George W. Bush. Er ließ aber klar durchblicken, dass sich die Wähler bei den Kongress- und Präsidentenwahlen für Demokraten entscheiden sollten.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben