Politik : USA: Bewohner von Karibikinsel gegen US-Bombentests

Die Bewohner der Karibik-Insel Vieques haben sich mit großer Mehrheit für ein sofortiges Ende der US-Bombentests auf ihrer Insel ausgesprochen. In einem Referendum stimmten am Sonntag 68 Prozent der Wähler auf dem zum US-Territorium Puerto Rico gehörenden Eiland für den sofortigen Abzug der US-Marine. Dies teilte die Wahlkommission am Abend mit. Obwohl das Referendum nicht bindend ist, hofft Puerto Rico damit Druck auf die USA ausüben zu können.

US-Präsident Bush hat vorgeschlagen, die Marine bis 2003 abzuziehen. Für diese Option sprachen sich allerdings nur wenige der rund 5900 Wähler aus. Etwa 30 Prozent votierten für ein Bleiben der Amerikaner. Insgesamt leben 9300 Menschen auf Vieques.

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben