Politik : USA: Demokraten ist Europa nicht egal

hmt

Der Fraktionschef der Demokraten im amerikanischen Repräsentantenhaus, Dick Gephardt, hat Befürchtungen widersprochen, die Amerikaner verlören das Interesse an einer engen transatlantischen Zusammenarbeit. Die USA würden im Gegenteil ihre Rolle im transatlantischen Austausch stärken. Gephardt wandte sich auch gegen europäische Ängste, wonach die USA den Klimawandel nicht als Problem anerkannten und deshalb nicht gegensteuern wollten. Der Fraktionschef forderte, die USA sollten sich wieder in die Debatte über das Klimaprotokoll von Kyoto einmischen.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben