Politik : USA: Irak hat Verbindung zu Al-Qaida-Netzwerk

NAME

Washington (dpa). Die USA haben nach Angaben von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld „handfeste Hinweise“ darauf, dass sich Al-Qaida-Mitglieder im Irak aufhalten. Das gelte nicht nur für kurdisch kontrollierte Gebiete. Einige der Terroristen seien in der Vergangenheit auch in Bagdad gewesen. Insgesamt verfügen die USA Rumsfeld zufolge über zuverlässige Informationen aus verschiedenen Quellen über irakische Kontakte zum Terrornetzwerk von Osama bin Laden. Der Minister sprach von Informationen, nach denen Al-Qaida-Mitglieder mit irakischer Hilfe im Umgang mit chemischen Waffen ausgebildet worden seien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben