USA : Kongresswahlen haben begonnen

Die ersten Wahllokale öffneten am Dienstag um 06.00 Uhr Ortszeit (12.00 Uhr MEZ) in den östlichen Bundesstaaten. Die Abstimmung endet am Mittwoch um 05.00 Uhr MEZ, wenn im Westen des Landes die Wahllokale schließen.

Washington - Rund 200 Millionen US-Bürger sind aufgerufen, alle 435 Sitze im Repräsentantenhaus sowie ein Drittel des Senats neu zu bestimmen. Darüber hinaus werden die Gouverneure von 36 der 50 Bundesstaaten gewählt. US-Präsident George W. Bush und seine Frau Laura wollen im texanischen Crawford ihre Stimme abgeben.

Alle Umfragen deuten darauf hin, dass Bushs Republikaner erstmals seit zwölf Jahren die Mehrheit im Repräsentantenhaus verlieren. In diesem Fall müsste Bush seine Politik künftig mit der Mehrheit der Demokraten abstimmen. Für die zweite Parlamentskammer, den Senat, wird ein knappes Ergebnis erwartet. Bestimmendes Thema im Wahlkampf war die Unzufriedenheit mit dem Irak-Einsatz. (tso/AFP)

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben