USA-Newsblog am Dienstag : Blogger Yiannopoulos beendet Arbeit für "Breitbart News"

Der umstrittene Autor war wegen Pädophilie-Äußerungen in die Kritik geraten - nun verlässt er das ultrarechte Medium. Die Entwicklungen des Dienstags im Newsblog.

von , und
US-Präsident Donald Trump in Washington, D.C., USA. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
US-Präsident Donald Trump in Washington, D.C., USA.Foto: Andrew Harnik/AP/dpa

- US-Regierung ordnet großflächige Razzien gegen "Illegale" an

- Präsident Trump will offenbar Obamas Umweltvorschriften abschwächen

- Der ultrarechte Blogger Yiannopoulos legt nach Pädophilie-Äußerungen die Arbeit für "Breitbart News" nieder

- Die Nominierung von General McMaster zum neuen Nationalen Sicherheitsberater ist auf Zustimmung gestoßen

- Kölner Rosenmontagszug knöpft sich Trump, Merkel und Le Pen vor

- Das Geschehen vom Montag können Sie hier nachlesen.

(mit Agenturen)

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben