Politik : USA schwächen Klimapapier für G-8-Gipfel ab

-

Washinton/Berlin Die USA haben eine beim G-8-Gipfel in Schottland geplante Klimavereinbarung verwässert. Die „Washinton Post“ schreibt, aus den vorläufigen Gipfelpapieren seien auf Druck der USA Passagen gestrichen worden, in denen wegen der Erderwärmung vor Dürren und Überschwemmungen gewarnt wird. Dennoch sieht es die britische Regierung, die derzeit den Vorsitz der wichtigsten Industrienationen und Russland (G 8) innehat, bereits als Erfolg an, dass die USA überhaupt über das Thema Klimawandel sprechen.

Umweltministerin Margaret Beckett sagte dem Tagesspiegel, die USA hätten sich in diesem Jahr auf unterschiedlichen Ebenen „konstruktiv zum Thema Klimawandel“ eingebracht. dpa/deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar