Politik : „USA sind nicht das Problem“

-

Ankara/Berlin Unionsfraktionsvize Wolfgang Schäuble hat die Regierung aufgefordert, sich „standfest gegen Teherans Absichten und Verfehlungen zu zeigen“. Man dürfe „nicht so tun, als ginge die Gefahr von den USA und nicht von Iran aus“, schrieb Schäuble für den Tagesspiegel. Die Drohgebärden von US-Präsident George W. Bush im Atomkonflikt mit Iran lösten in der Türkei Spekulationen aus, die USA könnten türkische Stützpunkte für Luftschläge gegen Teheran zu nutzen versuchen. Türkischen Medienberichten zufolge baten die USA bereits darum, die Nutzung der südtürkischen Luftwaffenbasis Incirlik ausweiten zu dürfen. Ankaras Regierung betonte, sie sei gegen militärische Mittel. Tsp

GroKo, Jamaika oder Minderheitsregierung? Erfahren Sie, wie es weitergeht - jetzt gratis Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar