Politik : USA und Nordkorea: Treffen der beiden Außenminister

Erstmals seit rund 50 Jahren ist es am Freitag zu einer direkten Begegnung der Außenminister der USA und Nordkoreas gekommen. Es war die bislang ranghöchste Begegnung von Politikern beider Länder. US-Außenministerin Madeleine Albright nannte das Gespräch mit ihrem nordkoreanischen Kollegen Paek Nam Sun anschließend "freundlich". Es kam am Rande des Jahrestreffens des südostasiatischen Staatenbundes Asean. Inhaltlich habe das Treffen nur wenig gebracht, es sei aber ein historischer Schritt" weg von der Sterilität und Feindseligkeit der Vergangenheit" gewesen, erklärte Albright. Das ursprünglich auf 20 Minuten angesetzte Gespräch dauerte eine Stunde. Paek äußerte sich nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben