Politik : USA warnen vor Terror in Nordeuropa

Norwegen schließt Botschaft in Lettland / Finnland sieht keine Bedrohung

-

Helsinki/Riga/Berlin Die USA haben erstmals eine Terrorwarnung für Nordeuropa und das Baltikum ausgesprochen. Entsprechende „Warnhinweise“ habe das US-Außenministerium erhalten, teilten die US-Botschaften in Finnland und Lettland mit. Die beiden Vertretungen riefen US-Bürger in der Region zu erhöhter Vorsicht auf. Diese sollten Einkaufszentren oder Verkehrsknotenpunkte am und um den 1. November meiden, hieß es auf der Webseite der US-Vertretung in Riga. Die Botschaft in Helsinki warnte vor Fahrten mit der U-Bahn.

Norwegen schloss am Montag seine Botschaft in Riga. Im Außenministerium in Oslo hieß es, es gebe eine „konkrete Bedrohung“. Nach Angaben lettischer Behörden gibt es eine Drohung einer islamistischen Gruppe. Deswegen waren bereits am Wochenende in der Hauptstadt Riga die Sicherheitsvorkehrungen vor mehreren Botschaften verschärft worden.

Andere Länder der Region reagierten verhalten. „Wir haben keine konkreten Informationen, die uns gezwungen hätten, eine solche Warnung auszusprechen“, sagte Paavo Selin, Chef der Antiterrorabteilung der finnischen Sicherheitspolizei, dem Sender Yle. Zugleich wies er darauf hin, dass in den USA wegen der Präsidentschaftswahlen die Schwelle für Terrorwarnungen sehr niedrig sei.

Der schwedische Regierungschef Göran Persson dagegen sagte in Stockholm: „Man muss immer beunruhigt sein, wenn man eine solche Information bekommt, besonders wenn sie von einem so großen Geheimdienst kommt.“ Allerdings dürfe man die Lage nicht dramatisieren. Überrascht zeigte sich Persson, dass Terrorchef Osama bin Laden Schweden in einem Video als Terrorziel genannt hatte. Vermutlich wolle bin Laden beispielhaft ein Land nehmen, dass im Irakkrieg nicht auf der Seite der USA stehe, sagte Persson.

Lettland, Dänemark, Litauen und Estland haben Soldaten in Afghanistan und im Irak stationiert. Norwegen nahm nicht am Irakkrieg teil, entsandte aber 180 Ingenieure nach dem Sturz von Saddam Hussein. Finnland unterstützt ebenso wie Schweden die Friedenstruppen in Afghanistan. vs/lem

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben