Vaclav Klaus : Tschechien: Wer EU-Flaggen hisst, fliegt

Tschechien sitzt seit Jahresanfang dem EU-Rat vor - das hindert den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus nicht daran, extrem skeptisch zur Europäischen Union zu stehen. Ein Aktivist, der nun vor seinem Amtssitz eine EU-Flagge hissen wollte, kam nicht weit.

Vaclav Klaus
Vaclav Klaus schätzt nur die tschechische Flagge. -Foto: AFP

PragDie Polizei in Prag hat ein Greenpeace-Mitglied festgenommen, das am Amtssitz des europaskeptischen tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus die Europa-Flagge hissen wollte. Die Wache der Prager Burg alarmierte Mittwochabend die Polizei, als der Mann gerade einen Mast am Eingang erklomm, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Nach eigenen Angaben wollte die Umweltschutzorganisation mit der Aktion im Zuge der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft auf die Notwendigkeit von mehr Klimaschutz aufmerksam machen.

Tschechiens Präsident Klaus hat kürzlich ein Buch veröffentlicht, in dem er das Ausmaß der Erderwärmung anzweifelt und Klimaschützern Hysterie vorwirft. In der Europäischen Union gibt es nach Klaus' Darstellung derweil ein "Demokratiedefizit" und zuviel Bürokratie. Ungeachtet der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft weigert sich Klaus bislang beharrlich, die blaue Europa-Flagge mit dem Kranz aus zwölf Sternen an seinem Amtssitz zu hissen. (mhz/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben