Vater und Sohn über den Terror : "Sie haben Waffen" - "Aber wir haben Blumen"

Wie begreift ein Kind bestialischen Terror? Ein Netzvideo zeigt, wie ein Vater seinem Sohn die Anschläge von Paris erklärt.

Ein Junge mit seinem Vater und der Suche nach Antworten. "Wir müssen weg", sagt der Junge. "Nein", antwortet der Vater, "Frankreich ist unsere Heimat."
Ein Junge mit seinem Vater und der Suche nach Antworten. "Wir müssen weg", sagt der Junge. "Nein", antwortet der Vater,...Foto: Screenshot "Le Petit Journal"

Ein Video aus der französischen Sendung "Le Petit Journal" des Senders "Canal+" zeigt einen Vater, der seinem Kind den Terror in Paris erklärt. Der Reporter fängt mit einer Frage an: "Verstehst du, was passiert ist? Verstehst du, warum diese Männer das getan haben?". Dann übernehmen Vater und Sohn. Der Junge weiß: "Sie haben Waffen. Sie können uns erschießen, weil sie sehr sehr gemein sind, Daddy." Doch der Vater entgegnet: "Es ist schon okay. Sie mögen Waffen haben - aber wir haben Blumen."

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben