Vatikan : Papst lobt Berlusconi

Erstmals seit seinem erneuten Amtsantritt als italienischer Regierungschef ist Silvio Berlusconi von Papst Benedikt XVI. empfangen worden. Das Kirchenoberhaupt äußerte sich anerkennend über ein "neues Klima" in Italien.

Pope & Silvio
Erstmals seit seinem erneuten Amtsantritt ist Silvio Berlusconi von Papst Benedikt XVI. empfangen worden. Der äußerte sich...Foto: dpa

RomDie Privataudienz habe in "herzlicher" Atmosphäre stattgefunden, die "konstruktive Zusammenarbeit" auf internationaler Ebene solle fortgesetzt werden, erklärte der Vatikan nach dem Treffen am Freitag in Rom. Das katholische Kirchenoberhaupt habe seine Freude darüber bekundet, dass es Anzeichen für ein "neues, vertrauensvolleres und konstruktiveres Klima" in Italien gebe. Es gebe einen neuen Willen aller politischen Kräfte, "gemeinsam die drängendsten und größten Probleme anzugehen". Dies eröffne eine "neue Ära des wirtschaftlichen, aber auch zivilen und moralischen Wachstums".

Berlusconi versicherte nach Angaben seines Büros, seine Regierung gebe den "Werten der Freiheit, Toleranz und Heiligkeit des Menschen und der Familie" national wie international die Priorität. (ae/AFP)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben