Politik : Vehement den Rücktritt Präsident Milosevics gefordert

Der serbische Kronprinz Alexander Karadjordjevic will die zerstrittene Belgrader Opposition einigen und die Diaspora zur Unterstützung dieses Zieles mobilisieren. Dies geht aus den Programm-Entwürfen einer Versammlung von Vertretern der serbischen Diaspora hervor, die am Freitagmorgen in Budapest begann. Kronprinz Alexander, der 1945 geborene Sohn des von den Nazis vertriebenen letzten jugoslawischen Königs Peter II., lebt in London. Er hat vehement den Rücktritt Präsident Milosevics, die Einsetzung einer Übergangsregierung und freie Wahlen gefordert.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar