Verbraucherministerium : Trittin übernimmt für Künast

Bundesumweltminister Jürgen Trittin wird nach dem Rückzug von Renate Künast bis zum Ende der Amtszeit der rot-grünen Regierung auch Agrar- und Verbraucherminister.

Berlin (28.09.2005, 12:30 Uhr) - Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) habe dem Rücktrittsgesuch von Künast entsprochen und wolle Trittin mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragen, sagte Regierungssprecher Thomas Steg am Mittwoch in Berlin. Bundespräsident Horst Köhler werde ihr die Entlassungsurkunde voraussichtlich am kommenden Dienstag überreichen.

Die Grünen-Politikerin war am Dienstag zu einer der beiden Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bundestag gewählt worden. Schröder entscheidet nun über das Rücktrittsgesuch. Er dankte Künast nach Angaben des Regierungssprechers für die Zusammenarbeit. Sie stand seit Januar 2001 an der Spitze des damals neu zugeschnittenen Ministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft.

Eine formale Vertretung sieht die Geschäftsordnung der Bundesregierung nur für vorübergehende Abwesenheiten eines Ministers vor. Bei Künast war das bisher die Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD). Die Grünen hatten sich dafür ausgesprochen, dass Trittin bis zum Ende der der rot-grünen Regierungszeit das Ressort von Künast mit übernimmt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar