Politik : Verhafteter Kämpfer ist Al-Qaida-Militärchef

Bei der jüngsten Aktion gegen mutmaßliche islamische Extremisten in Pakistan ist der neue Militärchef des Terroristenführers Osama bin Laden gefasst worden. Er sei durch Schüsse schwer an Hüfte und Leiste verletzt worden, als er zu entkommen versucht habe, berichtete am Montag die "New York Times". An seiner Identität gebe es so gut wie keinen Zweifel mehr. Abu Subaiah befand sich unter 30 Verdächtigen, die von pakistanischen und amerikanischen Sicherheitskräften in der vergangenen Woche in Lahore und Faisalabad festgenommen worden waren. Der Palästinenser sollte Al Qaida reorganisieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben