Politik : Verheugen soll Superkommissar werden

-

Istanbul/Berlin Günter Verheugen soll nach dem Willen von Kanzler Gerhard Schröder deutscher Vertreter in der EU-Kommission bleiben. Damit verbunden ist der Anspruch Deutschlands, den neuen Posten eines „Superkommissars“ für Wirtschaft und Industriepolitik zu besetzen. CDU-Chefin Angela Merkel, die diesen Anspruch im Prinzip unterstützt, reagierte verärgert. Durch diese „überstürzte Festlegung“ sei es nicht mehr möglich, nach dem geeignetsten Kandidaten mit „wirklich ausgewiesener wirtschaftlicher Kompetenz“ zu suchen. Man müsse nun abwarten, wie das Echo in Europa auf den Vorschlag ausfalle. bib

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben