• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Verkehrssünder-Kartei : Bundestag beschließt neues Punktesystem

17.05.2013 08:36 Uhr

Erstmals nach 50 Jahren ist das Punktesystem für Verkehrssünder geändert worden: Maximal sollen nur noch drei Punkte vergeben werden.

Führerscheinentzug bei 8 statt 18 Punkten, eine einfachere Einstufung von Verkehrsverstößen und neue Seminare: Nach mehr als 50 Jahren hat der Bundestag eine grundlegende Reform des Punktesystem für Verkehrssünder gebilligt. Anstelle der bisherigen Skala von eins bis sieben Punkten soll es nun je nach Schwere des Vergehens nur noch maximal drei Punkte geben. Wer Punkte abbauen will, kann das auch künftig bei freiwilligen Schulungen machen. Die Reform muss noch durch den Bundesrat.

Folgen Sie unserer Politikredaktion auf Twitter:

Dagmar Dehmer:


Andrea Dernbach:


Cordula Eubel:


Fabian Leber:


Matthias Meisner:


Elisa Simantke:


Christian Tretbar:


Claudia von Salzen:

Umfrage

Soll Edward Snowden im NSA-Ausschuss aussagen?

Tagesspiegel twittert

Service

Empfehlungen bei Facebook

Weitere Themen

Todesopfer rechter Gewalt

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz