Politik : Verlassene vier Berliner Kinder vorerst gemeinsam im Heim

-

Berlin - Die vier Kinder, die seit vergangenem Sommer weitgehend alleine in einer Wohnung in Prenzlauer Berg lebten, bleiben vorläufig in einem Heim untergebracht. Das sagte die Pankower Jugendstadträtin Christine Keil dem Tagesspiegel am Sonntag. Die 8, 9, 11 und 12 Jahre alten Kinder werden gemeinsam betreut, „bis der Fall abschließend beraten ist“. Am Donnerstag hatten sich Polizisten zu der vernachlässigten Wohnung Zutritt verschafft, nachdem der zwölfjährige Junge sich dem für die Familie zuständigen Sozialarbeiter anvertraut hatte. Die Familie wird seit 1998 vom Jugendamt betreut und nahm die Hilfsangebote an, sagt die Jugendstadträtin. „Der Sozialarbeiter hat sich intensiv um die Familie gekümmert.“ Nachdem der Betreuer misstrauisch geworden war, kam es zu dem Gespräch, bei dem der Zwölfjährige von der Situation zu Hause erzählte. lvt

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar