Politik : Versicherung wirbt mit Westerwelle

Fotos und Partei-Logo in Broschüre FDP: Das ist modernes Sponsoring

-

Berlin (bib). FDPChef Guido Westerwelle hat in seinem Dreikönigsbrief an die FDP-Mitglieder eine eigens für diesen Zweck entworfene Werbebroschüre der Privat-Krankenkasse DKV beigelegt. Ein Parteisprecher bestätigte am Montagabend einen entsprechenden Bericht von „Spiegel online“. Das Faltblatt ist in den blau-gelben Farben der FDP und mit den Logos der Partei und der Versicherung versehen, außerdem zeigt es Fotos von Westerwelle und anderen FDP-Spitzenpolitikern im Bundestag. „Gestalten Sie jetzt Ihre eigene Gesundheitsreform“, heißt es im Text. „Die FDP versteht den Wunsch vieler Menschen, auch in punkto Krankenversicherung ihre Belange eigenverantwortlich zu regeln.“

Der Parteisprecher nannte das Faltblatt „eine moderne Form des Sponsoring“. Denn mit den Einnahmen der Reklamebroschüre ist der Versand des Dreikönigsbriefs finanziert worden. Dies sei nicht unüblich. So habe etwa einer früheren Ausgabe der FDP-Mitgliederzeitschrift schon einmal ein Spezialangebot eines Stromlieferanten für Freidemokraten beigelegen. Der Mitgliedsausweis könne – wie auch bei der SPD – zugleich als Kreditkarte eingesetzt werden.

Nicht ganz so üblich war allerdings bisher, dass sich Parteien mit ihren Sponsoren demonstrativ politisch auf einer Wellenlänge zeigen.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar