Politik : Vertrauensfrage

-

Wer sitzt vorne, wer hinten? Das ist die wichtigste Frage beim Tandemfahren. Der Kapitän vorne lenkt, bremst und schaltet. Der Stoker – auf deutsch Heizer – tritt hinten nur in die Pedale. Ansonsten sollte er sich neutral verhalten. Auf dem hinteren Sitz Platz zu nehmen, setzt viel Vertrauen voraus. Doch die Position ist nicht so übel, wie es scheint. Eine Grundregel heißt: „Der Stoker macht keine Fehler.“ Der Vorteil eines Tandems: Man erreicht hohe Geschwindigkeiten, da zwei strampeln , der Rollwiderstand aber dem eines Einzelrads entspricht. Außerdem kann sich ein Fahrer zwischendurch ausruhen und Leistungsstarke können Schwache mitziehen. Angeblich wurde das Tandem auf Wunsch verliebter Paare erfunden. jhi

0 Kommentare

Neuester Kommentar