Video : Dutzende Tote bei Untergang eines Flüchtlingsschiffs

Es ist wohl das schlimmste Flüchtlingsdrama vor der türkischen Küste seit Jahren – südlich von Izmir lief ein Boot mit mehr als 100 Personen an Bord auf einen Felsen auf und sank. Mindestens 60 Menschen kamen dabei ums Leben.

Vor der türkischen Küste sind mindestens 58 Menschen beim Untergang eines Flüchtlingsschiffs ertrunken. Das Boot, das vor allem Syrer, Palästinenser und Iraker an Bord hatte, sei südlich von Izmir auf einen Felsen gelaufen, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu. Viele der etwa 100 Menschen an Bord seien im Laderaum gefangen gewesen. Die Fahrt sei von Menschenschmugglern organisiert worden, berichteten türkische Medien.

(dpa)

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben