Videobotschaft : Die Kanzlerin wünscht frohe Festtage

2009 wird ein Jahr voller Herausforderungen, verbreitet Angela Merkel in ihrer neuen Videoansprache und verspricht ein neues Konjunkturpaket im neuen Jahr. Den krisengeschüttelten Deutschen rät sie: "Schöpfen Sie Kraft".

Angela Merkel
"Jetzt erst einmal frohe Feiertage" -Foto: dpa

BerlinWeihnachtsgrüße von der Kanzlerin: In ihrer wöchentlichen Video-Botschaft wünscht Angela Merkel "jetzt erst einmal frohe Feiertage". "Spannen Sie aus, schöpfen Sie Kraft und haben Sie ein gesegnetes Fest", sagte Merkel in dem am Samstag verbreiteten Video. Weihnachten sei ein "Fest der Besinnung, der Fröhlichkeit im Kreis der Familie und des Treffens mit Freunden".

Sie wisse, dass es auch einige geben werde, die wegen Krankheit oder Trauer nicht so fröhlich beisammen seien wie andere. "Ihnen wünsche ich, dass Ihnen die Botschaft von Jesus Christus und seiner Geburt Kraft und Trost gibt und auch die Möglichkeit, wieder Hoffnung zu schöpfen."

"Für das 21. Jahrhundert gut gerüstet"

Dann stellte die Kanzlerin noch ein zweites Konjunkturpaket für den Januar in Aussicht. "Wir werden im Januar einen weiteren Schritt gehen." Dieser müsse allerdings "sorgfältig vorbereitet" werden, um Arbeitsplätze zu erhalten oder neu zu schaffen. Ziel sei, "dass Deutschland nach der Krise besser aufgestellt ist, moderner und für das 21. Jahrhundert und die Globalisierung gut gerüstet."

Deshalb seien Investitionen in die Zukunft äußerst wichtig. Als Beispiele nennt Merkel Schulen und die flächendeckende Versorgung mit Breitbandanschlüssen. 2009 werde angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung "ein Jahr voller Herausforderungen". "Es wird viel zu tun sein, und wir werden die Kraft aller und das Mitmachen aller brauchen", unterstrich die CDU-Vorsitzende. (mpr/dpa/ddp/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben