Vizepräsidenten-Kandidat : Donald Trump macht Mike Pence zum "Running Mate"

Donald Trump hat Mike Pence, Gouverneur von Indiana, als seinen Kandidaten für das Amt des US-Vizepräsidenten bestätigt.

Donald Trump und sein neuer Vize Mike Pence.
Donald Trump und sein neuer Vize Mike Pence.Foto: AFP

Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat den Gouverneur von Indiana, Mike Pence, als Kandidaten für das Amt des Vize-Präsidenten ausgewählt. Trump gab die Entscheidung am Freitag über Twitter bekannt. Er werde dazu am Samstag eine Pressekonferenz abhalten, erklärte er weiter.

Experten trauen dem 57-jährigen Pence zu, die gespaltene Partei einen zu können, in der es heftigen Streit über den Milliardär Trump gibt. Am Montag beginnt der Parteitag, auf dem die Republikaner Trump zum Präsidentschaftskandidaten nominieren sollen.

Mike Pence als Vize - das verstärkt das Signal der neuen Vorsicht. Der Gouverneur von Indiana ist im Vergleich mit anderen Namen potenzieller VP's, die genannt wurden, die am wenigsten riskante Wahl. Ein verlässlicher Konservativer mit starken christlichen Wurzeln und vielen Jahren Erfahrung sowohl als Kongressabgeordneter in Washington als auch als "Ministerpräsident" eines wichtigen Bundesstaats im Mittleren Westen. Er hat nicht das übersteigerte Selbstwertgefühl eines Newt Gingrich und nicht den unruhigen Aktionismus eines Chris Christie. (rtr)

1 Kommentar

Neuester Kommentar