Politik : Völkischer Beobachter

-

Betrifft: „Wer wird Ihre Rente bezahlen, Herr Mißfelder?“ vom 3. August 2003

Geben Sie zu, einen Herrn Mißfelder gibt es überhaupt nicht. Sie haben eine Seite aus dem „Völkischen Beobachter“ von 1935 faksimiliert. Sie wollten provozieren. Das ist unfair, mir blieb mein Frühstücksbrötchen im Halse stecken. Oder ist das etwa wahr?

Horst Bossan, BerlinTempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar