Politik : Volkskongress ernennt neuen Regierungschef

-

(dpa). Der erste ordentliche Führungswechsel in der Geschichte des modernen Chinas ist abgeschlossen. Ohne Gegenkandidaten wählte der Volkskongress Wen Jiabao zum neuen Regierungschef. Zuvor hatte der Kongress mit großer Mehrheit Parteichef Hu Jintao zum neuen Staatsoberhaupt gewählt. Die knapp 3000 Delegierten bestätigten Jiang Zemin für weitere fünf Jahre als Vorsitzenden der Militärkommission. Sein Nachfolger als Staats und Parteichef, Hu Jintao, wurde in der Kommission nur sein Stellvertreter. Trotz des Generationswechsels bleibt Jiang Zemin damit als Oberbefehlshaber der „starke Mann“ Chinas. Nachdem frühere Führungswechsel durch den Sturz eines Parteichefs geprägt waren, verlief der seit zehn Jahren vorbereitete Wechsel zur „vierten Führungsgeneration“ weitgehend nach Plan. Schon im November waren auf dem 16. Parteitag alle Altpolitiker aus dem Politbüro ausgeschieden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar