• Vor 10.000 Besuchern: Türkischer Regierungschef will in Deutschland bei Großveranstaltung auftreten

Vor 10.000 Besuchern : Türkischer Regierungschef will in Deutschland bei Großveranstaltung auftreten

Den Besuch in Deutschland bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim nutzen, um am Samstag in Oberhausen für Erdogans Politik zu werben.

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim, hier auf einer Pressekonferenz am 10. Februar in Istanbul, wird vermutlich bei der Großveranstaltung vor in Deutschland lebenden Türken für Erdogans Verfassungsreformpläne werben - obwohl damit das Amt des Ministerpräsidenten abgeschafft würde.
Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim, hier auf einer Pressekonferenz am 10. Februar in Istanbul, wird vermutlich bei...Foto: Ozan Kose/AFP

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim wird einem Zeitungsbericht zufolge am Wochenende zu einer Großveranstaltung mit rund 10.000 Besuchern in der Oberhausener Arena erwartet. Das bestätigte die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" vom Dienstag. Veranstalter ist demnach die türkische Regierung.

Erwartet wird, dass Yildirim am kommenden Samstag in Oberhausen für das umstrittene Referendum wirbt, mit dem der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seine Macht ausbauen will. Über die Verfassungsreform entscheiden am 16. April auch in Deutschland lebende türkische Staatsangehörige.

Bei einem Ja der Türken hätte der türkische Präsident künftig unter anderem das Recht, Minister zu ernennen und zu entlassen, während der Posten des Ministerpräsidenten abgeschafft würde.

Offizieller Anlass für Yildirims Deutschlandbesuch ist laut UETD dessen Teilnahme an der Sicherheitskonferenz in München, wie die "WAZ" weiter berichtete. Die Arena in Oberhausen bestätigte dem Blatt die Anmietung für die Veranstaltung. (AFP)

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

42 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben