VOR GERICHT : VOR GERICHT

Die Söhne des zu lebenslanger Haft verurteilten früheren ägyptischen Staatschefs Hosni Mubarak stehen erneut wegen Korruption vor Gericht. Alaa und Gamal Mubarak erklärten sich zum Auftakt des Prozesses für nicht schuldig. Ihnen und sieben weiteren Angeklagten werden Insidergeschäfte vorgeworfen. Die Söhne von Mubarak standen bereits in dem international stark beachteten Prozess gegen ihren Vater vor Gericht. Die damaligen Anklagen wegen Korruption wurden zwar wegen Verjährung fallengelassen, wegen des neuen Verfahrens blieben die beiden Männer aber in Haft. Der Prozess wurde am Montag auf den 8. September vertagt. AFP/dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben