Politik : VORSTAND BEANTRAGT ENTLASSUNG

Der Vorstand des Zentrums für Türkeistudien in Essen hat am Donnerstag in einem Antrag beschlossen, Direktor Faruk Sen wegen seines umstrittenen Vergleichs von Türken und Juden zu entlassen. Die Entscheidung trifft das Kuratorium, an dessen Spitze Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Armin Laschet (CDU) steht. Laschet erklärte, Faruk Sens Äußerungen schadeten dem deutsch-türkischen Verhältnis und der Integrationspolitik in Deutschland. dpa

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben